Sterbebegleitung

Es ist für uns nie leicht, uns von einem geliebten Tier verabschieden zu müssen, das uns bedingungslose Liebe und reine Freude geschenkt hat.

Da die Tiere den Tod anders sehen als wir, ist er für sie nichts Beängstigendes oder Endgültiges. Tiere wissen, dass sie in der geistigen Welt weiterleben und dass der Geist unsterblich ist. Daher ist der Tod für sie nichts Endgültiges.

Tiere wünschen sich oft vor ihrem Tod unsere Unterstützung, um nicht Schmerzen leiden zu müssen. Auch Tiere sind traurig, wenn sie ihr Leben verlassen müssen, obwohl sie keine Angst vor dem Sterben haben. Sie wissen, dass sie diese Erfahrungen, dieses Leben niemals wiederholen können und auch ihre menschlichen und tierischen Freunde in dieser Form nie mehr wiedersehen werden.

Stirbt ein Tier, können die anderen Tiere in diesem Haushalt und alle befreundeten Tiere ebenso trauern, wie die Menschen.